Home | Theologische Linksammlung | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster

"Sephardisches Zentrum" in Jerusalem

Sehenswürdigkeiten im jüdischen Altstadtviertel von Jerusalem

Die Bilder sind vergrößerbar.


Das "sephardische Zentrum" (auch "Haus des Schreibers" genannt) steht auf der östlichen Seite des Jerusalem-Platzes. Das Zentrum ist über die HaHazozrot-Gasse zu erreichen. Wenige Meter hinter dem Tor des Gasseneingangs gelangt man rechts in einen schönen kleinen Hof, der zum Teil überdacht ist. Auf verschiedenen Schautafeln wird hier über die Geschichte der Sepharden berichtet.

Die Sepharden sind Juden aus Spanien und Portugal, die 1492 durch die Katholischen Könige aus der Iberischen Halbinsel vertrieben wurden. Die Juden konnten damals zwischen Konversion zum Christentum oder der Ausweisung wählen. Die meisten Juden verließen daraufhin Spanien und fanden im osmanischen Reich eine neue Heimat. Etliche siedelten sich später in Palästina an.

Im sepharischen Zentrum befindet sich das große Rabbinerzentrum der sephardischen Juden mit Ausbildungsschulen und Seminaren.

An der Ostseite des Jerusalemplatzes - leicht zu übersehen in der HaHazozrot-Gasse - befindet sich der Eingang zur Hotelanlage, die zum sephardischen Zentrum gehört.




Sephardisches Zentrum - vergrößerbar



Sephardisches Zentrum - vergrößerbar



| zum Textbeginn |


Copyright (C) 2011 by www.theologische-links.de
Dieses Papier ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
URL: http://www.theologische-links.de/downloads/israel/jerusalem_sephardisches-zentrum.html
Ins Netz gesetzt am 23.12.2011; letzte Änderung 11.12.2012

Home | Theologische Links | Downloads | Bilder-Galerie Jerusalem | Bilder-Galerie | Webmaster